Allgemein,  Challenge,  Tag

Probleme eines Buchnerds (Tag)

Hey, ihr Lieben!

Heute habe ich hier für euch eine andere Art von Beitrag für euch, nämlich einen Tag! „Probleme eines Buchnerds“!

Ich habe bei der lieben Johanna vom Büchercafe und bei Caitlin von Wild und Wunderbar (und noch bei weiteren wunderbaren Blogs, was echt viele sind, weshalb ich die jetzt hier nicht alle aufzähle😉) den Tag „Probleme eines Buchnerds“ entdeckt und mir hat die Idee so gut gefallen, dass ich dachte, ich könnte hier auch mal einen Beitrag dazu hochladen… Kurze Erklärung: Bei dem Tag geht es darum, 11 Fragen zu den eigenen Lesevorlieben zu beantworten. Falls ihr auch einen Blog habt, macht doch gerne auch mit!

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie in aller Welt entscheidest du, was du als nächstes liest? 

Äääh, ich entscheide mich nicht😂. Wahrscheinlich ist dieser Stapel voller großartiger Neuerscheinungen und zweiten Teilen, deren erster mit einem Cliffhanger geendet hat. Vielleicht Bücher meiner Lieblingsautoren, die ich noch nicht gelesen habe. Die einfachste Lösung, um nicht geduldig sein zu müssen (und ich bin wirklich kein geduldiger Mensch😂), ich lese alle gleichzeitig und bestimmt packt mich eins am meisten und ich lese es zu Ende. Und so geht es dann immer weiter🙃😅. Außer… man nimmt die 20.000 wörtlich, dann nehme ich einfach das, was mich als erstes anspringt🤷🏼‍♀️

2. Du bist bei der Hälfte eines Buches und magst es einfach nicht. Hörst du auf oder liest du es in jedem Fall zu Ende? 

Ich bin Bloggerin! Wenn ich aufhören würde, wie sollte ich in der Rezension dann mit genauer Sicherheit wissen, das dieses Buch schlecht ist? Wer weiß, vielleicht verdient es sich noch einen letzten Stern in den letzten 50 Seiten wegen eines sehr spannenden Abschlusses?🤷🏼‍♀️ Aber bevor ich Bloggerin wurde und nicht das Gefühl hatte, ich wäre verpflichtet dieses schlechte Buch durchzulesen (lag auch daran, das ich entweder richtig hart drüber ablästern wollte😂 oder daran, dass ich denke: Da kommt bestimmt noch ein gutes Kriterium angeflogen und rettet diesen schlechten Eindruck!), habe ich Bücher, die mich nach den ersten 50-100 Seiten nicht gepackt hatten ohne zu zögern oder zu trauern abgebrochen. Schlecht ist schlecht😉🤷🏼‍♀️

3. Das Ende des Jahres naht, und du bist soo nah dran und gleichzeitig weit entfernt davon, deine Lesechallenge für das Jahr zu knacken. Versuchst du, noch aufzuholen – wenn ja, wie? 

Also erstmal, habe ich sowas noch nie gemacht😂. Und ich finde Lesen sollte kein: „Oooh, jetzt schnell 200 Seiten lesen, Spaß beiseite!!!“ sein. Wenn ich richtig motiviert bin und Lust auf einen ordentlichen Lesemarathon habe, dann würde ich mich auf mein Sofa pflanzen mit Früchtetee oder einer heißen Schokolade und würde Lesen, bis mir Buchstaben vor den Augen tanzen. Aber ansonsten würde ich es einfach gut sein lassen und es nächstes Mal nochmal probieren.

4. Die Cover einer deiner Lieblingsreihen passen nicht zusammen. Wie gehst du damit um? 

Ist halt so, was soll ich dagegen tun? Ich verbanne die Bücher doch nicht aus dem Regal😂. (Aber ich könnte sie verschönern🙃)

5. Absolut alle lieben ein Buch, das dir überhaupt nicht gefällt. Was tust du? 

Eine schlechte Rezension verfassen😎. Irgendjemand muss dem Hype doch trotzen😜


6.
 Du liest ein Buch und bist drauf und dran, in aller Öffentlichkeit loszuheulen. Wie vermeidest du das? 

Entweder ich schlage das Buch schnell zu, atme einmal tief durch und versuche, das Gelesene zu verarbeiten oder ich heule einfach drauf los und erzähle allen, mein Großvater sei gestorben, was ich immer noch nicht ganz verarbeitet hätte…

7. Es erscheint ein Folgeband einer Reihe, die du gern magst – allerdings hast du keine Ahnung mehr von der Handlung des Vorgängerbandes! Würdest du a) das vorherige Buch einfach nochmal lesen, b) die Fortsetzung nicht lesen, c) im Internet nach einer Zusammenfassung suchen oder d) in Frustration versinken? 

c) Ich denke, ich bräuchte nur ein paar Stichwörter, um die Bilder wieder in meinem Kopf aufflammen zu lassen, und wenn nicht, würde mir der Folgeband schon irgendwie auf die Sprünge helfen.


8.
 Du willst, dass NIEMAND deine Bücher ausleiht. Was antwortest du, wenn jemand ein Buch von dir leihen will?

Also, erstmal bin ich so eine, die immer versucht Leute zum Lesen anzustacheln. Diese antworten dann meistens: „Joar, vielleicht irgendwann mal“, was wie jeder weiß, die nett abgewandelte Form von „NEIN“ ist🙄. Aber wenn jemand mal sich was Ausleihen will, dann halte ich einen langen Vortrag darüber, wie wunderschön ich das Cover finde und von was für einer tollen Autorin dieses Buch ist. Und so weiter. Danach sind sie meistens so eingeschüchtert, das sie sie immer gut erhalten zurück bringen 😅. Aber es gibt eine „bestimmte“ Person aus meiner Familie, die sich gerne Buchempfehlungen von mir holt und die Bücher dann mit Begeisterung liest UND ausleiht. Das wäre kein Problem für mich… aaaber😅, mein Lieblingsbuch kam mit schmutzigen Seiten und geknickten Cover zurück😱. Das war meine erste Portion ordentlicher Buchschock! Jetzt bringe ich immer die Ausrede: „Äh nein, sorry, das Buch kannst du dir leider nicht ausleihen, das ist persönlich signiert! Aber es gibt dieses Buch auch ganz günstig auf Ebay!“ (Wirklich, das zieht!😜)

9. Du steckst in einer massiven Leseflaute. Wie befreist du dich daraus? 

Ehrlich gesagt, hatte ich die eigentlich noch nie😬. Ich habe vielleicht manchmal Tage, wo ich mich in das Buch nicht hinein versetzen kann… das liegt dann aber am Buch!😂 Aber dann hilft am besten ein gutes Buch zu lesen! Ich fange dann immer mit Silber, Cinder und Ella und so an😂(Falls ihr auch Medizin gegen eine Leseflaute braucht, schaut euch doch mal die Liste meiner „Favorite Books“ an! Dort gibt es ganz viele Möglichkeiten die auf jeden Fall helfen werden ;))

10. Dieses Jahr erscheinen sooo viele neue Bücher, die du unbedingt lesen willst. Wie viele liest du wirklich? 

Ich bestelle sie auf jeden Fall alle schon mal vor💪🏼😎. Das Problem ist dann nur, wenn sie ankommen bin ich 1. pleite😅 und 2. platzt mein SuB aus allen Nähten!😩Und weil ich Buchshop-süchtig bin, kaufe ich dann immer noch mehr neue Bücher! 🙁 Aber alle, die ich mir auch bestelle, die lese ich dann auch.

11. Wenn du diese Bücher gekauft hast, wie lange dauert es, bis du sie auch wirklich liest? 

Schon ein bisschen😂. Dann kommen tolle Neuerscheinungen um Neuerscheinungen raus, die ich dann schnell lesen will, um beim Trubel auf Bookstagram mitreden zu können, und dann hat man das Problem mit dem ansteigenden SuB.😕

In den Kommentaren könnt ihr gerne ebenfalls teilnehmen bei den Fragen, die euch gefallen! Ich freue mich wie immer über Beteiligung und Feedback, wie ihr diese Art von Beitrag fandet. 🥰 Würdet ihr euch mehr davon wünschen?

Ich hoffe, es hat euch gefallen und bis ganz bald zu der nächsten Rezension😉!
Eure Sienna😘

Hi! Schön das du hier her gefunden hast! Mein Name ist Sienna und ich bin leidenschaftliche Leserin, liebe den Geruch von Büchern und bin möchte-gern-Schriftstellerin. Meinen Alltag verbringe ich mit Lesen, schreiben, bloggen und zeichnen oder malen!

4 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.