Roman,  Romantik

A new Chapter- my London Bookshop

Bewertung:
4/5

Zusammenfassung des Buches:

Die berührenden Geschichten schreibt das Leben selbst.

Keinen Ort liebt die hochsensible und schreibbegabte Studentin Lia mehr als die Buchhandlung ihres Vaters. Als er plötzlich stirbt und seiner Tochter den Laden vermacht, droht ihr Paradies zu zerbrechen: Die Buchhandlung steht vor dem Konkurs und Lia ist zu schüchtern, um neue Kunden zu gewinnen. Bis eines Tages ein unverschämt gutaussehender Typ mit zerzausten Haaren hereinstürmt. Mit seinem Charme bringt Drew Lia völlig aus dem Konzept und ihr Herz zum Stolpern. Doch während die beiden sich immer näherkommen, ahnt Lia nicht, dass Drews Vergangenheit dunkler ist, als jede Geschichte in ihrem Laden.

Meine Zusammenfassung und meine Rezension:

Lianne- genannt Lia – ist eine junge, hochsensible Studentin, die schon drei Bücher veröffentlicht hat und nach dem Tod ihres geliebten Vaters sogar eine Buchhandlung besitzt, die kurz vor dem Ruin steht. Sie setzt alles daran, ihren Rückzugsort, der so voller Erinnerungen steckt, zu retten, doch sie ist einfach zu schüchtern und steht sich in dieser Sache selber im Weg. Ihre Mutter will ihr finanziell nicht bei der Buchhandlung helfen und droht ihr, ihr das Geld für ihr Studium abzudrehen, sollte Lia die Buchhandlung nicht verkaufen. Lia ist verzweifelt und weiß sich nicht zu helfen, bis sie ein paar wunderbare Freunde findet, unter denen sogar ihre große Liebe steckt, die sich noch besser anfühlt, als sie es je in ihren Büchern hätte beschreiben können. Und das, obwohl sie Liebesgeschichten schreibt. Denn die berührendsten Geschichten schreibt das Leben selbst…

Also erstmal, ein großes Lob an das traumhafte verspielte Cover! Ein wahrer Eyecatcher! Als ich das Buch in der Buchhandlung erblickt habe, ist meine Hand automatisch hervorgeschnellt, um es genauer in Augenschein zu nehmen. Noch jetzt fasziniert mich diese geheimnisvolle, gemütliche Aura, die das Buch umgibt! Die Londoner Wahrzeichen, die in einem glänzenden Gold eingearbeitet wurden, sehen wunderschön zur der dunkeln Hintergrundfarbe aus und auch die farblich passenden Blumen sind sehr passend und geben dem Buch einen romantischen Touch! Abgesehen davon ist A NEW CHAPTER eines der guten Taschenbücher, wo am Ende keine Lese-Rinnen auf dem Buchrücken sich abzeichnen und man kann es beliebig weit aufschlagen. Allein schon deshalb wollte ich es kaufen und weil das Buch augenscheinlich in London spielt. Ich liebe diese Stadt! 🙂 Geheimnisvoll und belesen, aus London stammen die ganzen berühmten Schriftsteller wie Jane Austen, J.K.Rowling u.s.w. Aber auch die Zusammenfassung vom Buch auf der Rückseite fand ich sehr ansprechend! Es klingt nach einem entspannten Wohlfühlbuch, was genau dem entsprach, wonach ich suchte. Und in diesem Sinne hat mich das Buch keineswegs enttäuscht! Nach einem stressigen Tag war es schön, in Lias und Drews Welt abzutauchen und den detailreichen Schreibstil der Autorin in sich aufzusaugen, der gut genug ist, um mich die Buchhandlung spüren und riechen zu lassen! Welche Leseratte liebt Buchhandlungen denn nicht? Wie die Autorin das „A new Chapter“ (der Name der Buchhandlung von Lia) beschreibt, hat man das Gefühl, sich selber dort zu befinden und das war der Punkt, der das Buch für jede Leseratte zu einem Wohlfühlbuch macht! Ich wollte gar nicht mehr aus dem Buch heraus! Dazu kommt auch noch, dass mir Lia von Seite zu Seite sympathischer wurde. Sie wächst in diesem Buch über sich hinaus und überwindet ihre Ängste, was sie zu einer guten und vorbildlichen Protagonistin macht, wovon sich jeder eine Scheibe abschneiden sollte. Auch Drew ist lustig und nett und kein direkter Bad Boy, aber auch nicht ganz ohne Wumm. ; ) Auch er wuchs über sich hinaus und lernte für seine Fehler einzustehen. Insgesamt ein gutes Buch. Doch trotz allem hätte ich noch ein paar Kritikpunkte. Ja, es ist gut, aber kein Highlight. Ich liebte den Wohlfühl-Effekt und auch die Protagonistin, in der ich mich selber wieder erkannte, doch trotz allem war das Buch kein WOW- Buch. Es war nett, um Alltagsprobleme zu verdrängen, aber kein Buch, das man bis zur letzten Seite durchsuchtet, weil es soo spannend ist. Ja, zugegeben, am Ende wurde es nochmal richtig spannend, doch das erst auf den letzten Seiten und dann endet es einfach, zwar mit einem Happy End, doch es war nicht befriedigend. Trotzdem ein sehr nettes Buch! Viel Spaß beim selber Ausprobieren und Lesen! Eure Sienna; )

Hi! Schön das du hier her gefunden hast! Mein Name ist Sienna und ich bin leidenschaftliche Leserin, liebe den Geruch von Büchern und bin möchte-gern-Schriftstellerin. Meinen Alltag verbringe ich mit Lesen, schreiben, bloggen und zeichnen oder malen!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.