Romantik

Cinder & Ella

Bewertung:
5/5

Zusammenfassung vom Buch:

Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler ganz Hollywood.

Meine Rezession:

Cinder und Ella ist eins dieser Bücher, die man immer und immer wieder lesen kann! Ich habe das Buch verschlungen, und geliebt! Das liegt wahrscheinlich hauptsächlich an Kelly Orams Schreibstil, der flüssig, packend und zugleich angenehm zu lesen war. Kelly Oram ist sofort in der Liste meiner Lieblingsautoren gestiegen und hat Kerstin Gier auf den zweiten Platz verlegt! : ) Cinder und Ella ist mein Jahreshighlight und der Grund wieso ich angefangen habe zu bloggen! Die Geschichte ist süß, mitreißend, romantisch und lässt alle Mädchenherzen höher schlagen. Ein heißer Hollywood Star und ein Körperbehindertes Mädchen, die eigentlich nur Internetfreunde sind, verlieben sich ineinander. Die Gefühle, Sorgen und das Leid, das Ella durch das Mobbing an ihrer Schule erfährt, werden gut ausgeführt und zum mitfühlen beschrieben. Ich konnte Ellas Entscheidungen und Wünsche eigentlich immer nach vollziehen und sie ist eine eindeutig gelungene Protagonistin, mit ihrem sarkastischen Humor und dem bescheidenen Denken. So manche Dialoge pept sie mit ihren bissigen Witzen auf und bringt einem als Leser zum Schmunzeln und ich habe manchmal sogar herzhaft wegen ihr gelacht. Und Brian war einer dieser guten Liebesroman Typen, in die man sich auf der Stelle verliebt. Er war lustig, süß, heiß und ein geheimer Büchernerd und Herr der Ringe Fan. Er war der Traum Typ und genau das was man sich unter einem Hollywood Star vorstellt. Reich, arrogant und ein totaler Weiberheld. In dieser Hinsicht hat sich Kelly Oram leider ziemlich sehr an den Klischees orientiert. Natürlich hatte er ein Sixpack und sah zum sterben gut aus, wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt ; ) (Ich sage nicht das das was schlechtes ist!; ) Aber trotz all der oberflächlichen körperlichen Perfektion, hat Kelly Oram es geschafft ihn tiefgründig und lustig rüber kommen zu lassen. Cinder und Ella ist eine dieser Lovestorys wo sich die weiblichen Leser augenblicklich in den  männlichen Protagonisten verknallen. Und das ist ja genau das was man bei einer Liebesgeschichte erleben will, oder? : ) ♥︎ Auch den zusätzlichen Gack, des Titels (Cinder&Ella =Cinderrella) fand ich sehr schön und die Geschichte hat tatsächlich etwas märchenhaftes… In diesem Fall hat sich Kelly Oram sehr nach dem Märchen von Aschenputtel gerichtet. Nichts hat gefehlt. Stiefschwestern, Stiefmutter, Prinz und das nicht so wohlhabende Mädchen. Nur das ihr Vater nicht tot war, sondern sie einfach nur mit acht Jahren verlassen hat. Ihre beiden Stiefschwestern waren anfangs, ein wenig übertrieben fies zu ihr und warum mussten die beiden blond sein?? Aber wenigstens legte sich das nach einiger Zeit und ich mochte Juliette irgendwann ziemlich gern. Jennifer mochte ich sowieso von Anfang an. Ja, okay, sie hatte ihre Probleme mit Ella, aber eigentlich hatte sie nur gute Absichten was sie betraf und gab sich mühe das sie sich zuhause fühlte. Ella kam in diesem Punkt leider sehr undankbar und zickig rüber, aber trotzdem verlor sie nicht ihre Höfflichkeit und gab sich zumindest Mühe. Ihrem Vater aber hätte ich schon viel früher zusammen gestaucht! Die Wünsche seiner Tochter die er verlassen zurück gelassen hat, sind im vollkommen egal und er respektiert sie nicht, als jemand der selber Entscheidungen treffen kann.  Er war eine wahre Enttäuschung und Ella war eindeutig geduldiger mit ihm als ich es gewesen wäre😂. Auch das Cover passt sich sehr schön der Geschichte an und ist einfach wunderschön, auch im Regal! Mein Fazit bei Cinder & Ella wäre : die Geschichte ist rührend, zum verlieben, witzig und zum mit weinen. Für alle Romantik Fans ein absolutes Muss! Und am Ende des Buches ist jeder in Cinder verliebt, das kann ich euch versprechen! : ) Cinder & Ella war mein Jahreshighlight und ich werde es wahrscheinlich noch mehrere male lesen! Viel Spaß beim Lesen (vielleicht sogar genau wie ich doppelt ;)) ! schreibt mir gerne in die Kommentare wenn ihr anderer Meinung seid oder halt der selben, was Cinder und Ella betrifft : ) Ich freue mich über jede Anmerkung oder Anregung ; ) ! Eure Sienna ; )

PS: Für alle die dringend ein kostenloses Hörbuch suchen, Cinder & Ella gibt es kostenlos auf Apple Musik zu hören! Mit der Sprecherstimme von Nora Jokosha, von der ich eigentlich jedes Hörbuch höre! Es lohnt sich ehrlich! <3 : ) ; ) Viel Spaß! 😀

Hi! Schön das du hier her gefunden hast! Mein Name ist Sienna und ich bin leidenschaftliche Leserin, liebe den Geruch von Büchern und bin möchte-gern-Schriftstellerin. Meinen Alltag verbringe ich mit Lesen, schreiben, bloggen und zeichnen oder malen!

6 Kommentare

  • Katniss

    Hi Sienna!
    Mir ist dein Blog heute aufgefallen als ich nach Cinder und Ella gesucht habe. Mir hat deine Rezension echt gut gefallen!
    Hoffentlich schreibst bald mehr Rezensionen!
    Vielleicht auch über Cinder und Ella 2??

    • Sienna

      Liebe Katniss…
      Danke, das du mir geschrieben hast!😉
      Cinder und Ella 2 ist eine sehr gute Idee. ich werde es bald für dich lesen und dir eine Rezension dafür schreiben!
      LG
      PS: ich bin auch ein Tribute von Panem Fan, Katniss!😂 Cooler Spitzname!

  • Mia

    Hallo Sienna ich finde dieser Blog ist eine super Idee und ermutigt nicht Leser wie mich ein Buch wie Cinder und Ella anzufangen. Ich freue mich schon auf die nächsten Beiträge, vielleicht ist ja auch ein Tribute von Panem Buch dabei die Filme finde ich nämlich super.

    Ps: In meinem Amazon Einkaufskorb liegt schon Cinder und Ella😉

    LG Mia

    • Sienna

      Liebe Mia…
      freut mich das dich meine Rezension zum lesen bewegen konnte!😂
      Tribute von Panem ist tatsächlich eine mega Idee! ich liebe die Filme, und die Bücher zu lesen ist echt ne gute Idee, die ich bestimmt umsetzten werde! Danke für deinen netten Kommentar!
      LG
      Deine Sienna 😉

  • Marie

    Hallo Sienna – finds ja richtig cool das Du auf meinen Buch-Tip gehört hast und auch sofort eine Rezension darüber geschrieben hast – ich fand das Buch auch super und lese gerade den 2ten Teil – hast Du das auch schon gelesen? Freue mich auf Deine neuen Rezension und weitere Buch Anregungen aus dem Genre. LG Marie

  • Billi

    Hi Sienna…
    Ich liebe diesen Blog jetzt schon. Gerade habe ich Cinder und Ella entdeckt ich. Ich habe die beiden Teile beriets gelesen und freue mich schon sehr auf deine Rezension über den zweiten Teil.
    Die Geschichte ist echt toll und ich würde gerne deine Meinung zu dem zweiten Teil hören sobald du ihn gelesen hast.
    hast du vllt schon eine Ahnung wann du die rezesion schreibst?
    lg lilli

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.